Gesundheitsnews

Die Internistische Praxis Am Markt ist nicht für die Inhalte dieser Seite verantwortlich.

Mehr davon!

Bekommen wir genug Vitamine und Mineralstoffe? In manchen Lebenslagen brauchen wir eine Extraportion. Gesunde Menschen, die ausgewogen essen, können in der Regel auf Nahrungsergänzungsmittel getrost verzichten. Bei Ernährungsfehlern hingegen können und sollen Multivitamin-Tabletten nicht ausgleichend „einspringen“. Insbesondere Kombi-Präparate liefern in den wenigsten Fällen das, was tatsächlich individuell benötigt wird. In ganz bestimmten Lebenssituationen jedoch kann ...weiterlesen

Brett vorm Kopf? Ball in die Hand!

Wenn die Nerven blank liegen, warten Sie nicht, bis Ihnen der Kragen platzt. Kneten Sie lieber einen Ball. Das kennen wir alle: Ein wichtiges Gespräch steht an. Wir sind perfekt vorbereitet und haben uns die passenden Worte gut zurechtgelegt. Und dann das: Black-out! Der Kopf scheint wie leer gefegt zu sein. Stress pur! Was nun? ...weiterlesen

Gesunde Zähne, starke Ausstrahlung

Mit schönen Zähnen und festem Zahnfleisch hat man gut lachen. Damit das ein Leben lang so bleibt, sollte man die tägliche Mundhygiene sehr genau nehmen. Worauf es dabei ankommt, fassen unsere Zahnpflege-Regeln zusammen.  1. Zweimal täglich drei Minuten  Die Zahnbürste ist das wichtigste Werkzeug, um Zahn- und Zahnbetterkrankungen wie Karies und Parodontitis vorzubeugen. Sie muss ...weiterlesen

Gute Nacht

Während der Auszeit in Morpheus’ Armen finden in ­unserem Körper umfassende Regenerationsmaßnahmen statt. Tiefer Schlummer ist wichtig für unsere mentale wie physische Gesundheit – und fürs Herz von entscheidender Bedeutung. Ein- und Durchschlafprobleme sind eine Volkskrankheit: Rund ein Drittel der Deutschen leidet öfter unter einem gestörten Schlummer, und die Häufigkeit durchwachter Nächte steigt mit dem ...weiterlesen

Keine Chance für den Herbstblues

Von wegen „goldener Herbst“: Wenn draußen die Blätter fallen, schwindet bei vielen auch die gute Laune. Kälte, Dunkelheit und Dauerregen setzen nicht wenigen Menschen erheblich zu. Mit unseren Tipps bringen Sie den Herbstblues aus seinem traurigen Takt.  Einfach ohne Jacke, Schal und Regenschirm aus dem Haus gehen? Gemütlich eine Stunde in der Sonne sitzen? Vorbei ...weiterlesen

Ginkgo – gut fürs Gehirn?

In den fächerförmigen Blättern des Ginkgobaums verbergen sich Inhaltsstoffe, die dem Oberstübchen neuen Schwung verleihen. Hochdosierte Extrakte können hilfreich bei kognitiven Beeinträchtigungen sein – und vermutlich noch mehr. Sekundäre Pflanzenstoffe wie Terpenoide, Sitosterine, Anthocyane und das Flavonoid Quercetin zählen zu den bedeutendsten Substanzen im Ginkgoblatt und haben eine antioxidative Wirkung. Dies bedeutet: Sie wehren Angriffe ...weiterlesen

Gut für Haut und Korallen

Viele Sonnencremes werben inzwischen damit, „korallenfreundlich“ zu sein.  Was bedeutet das – für uns und für die Meeresbewohner? Entscheidend für eine Sonnencreme sind ihre Lichtschutzfilter, die UVA- und UVB-Strahlen zuverlässig abwehren sollen. Einige davon stehen allerdings in Verdacht, unserer Gesundheit und der Umwelt zu schaden, insbesondere den ohnehin bedrohten Korallenriffen. Dabei geht es speziell um ...weiterlesen

Zahnextraktion: Wann muss man einen Zahn ziehen?

Auf Prophylaxe wird heutzutage in der Zahnarztpraxis ein hoher Stellenwert gelegt. Der Erhalt der natürlichen Zähne hat oberste Priorität, eine Zahnentfernung sollte immer die letzte Alternative sein. Mitunter kommt es aber vor, dass ein Zahn nicht mehr zu retten ist und gezogen werden muss. Es liegt dann eine medizinische Notwendigkeit für die Zahnentfernung, der Fachausdruck ...weiterlesen

App vom Arzt

Via Smartphone den Krankheitsverlauf überwachen, ­Beschwerden lindern, die Genesung fördern … Möglich machen es digitale Gesundheitsanwendungen. Und die gibt’s auf Rezept! Sie erleichtern uns den Einkauf, unterstützen die Urlaubsplanung, hel­­fen beim Sparen, Abnehmen, Fitbleiben … Längst haben Apps Einzug in unseren Alltag gehalten, für alle Lebens­la­gen gibt’s passgenaue Angebote. Aus­schließ­­­lich medizinischen Zwecken dienen sogenannte digitale ...weiterlesen

Erfrischende Kost für heiße Tage

Die Sonne lacht vom Himmel, das Thermometer knackt lässig die 25-Grad-Marke –  der Sommer ist da! Welches Essen uns jetzt besonders gut schmeckt und auch dem Körper guttut.  Aufläufe und Co. gehen jetzt in die Sommerpause: Ist die schönste Jahreszeit gekommen, bleibt die Küche öfter kalt. Denn die Wohnung bei hohen Temperaturen noch zusätzlich durch ...weiterlesen

Puh, ist das heiß!

Sonnenstich oder Hitzschlag? Wenn die Sommersonne zu Kopf gestiegen ist, sollten Sie diese Unterschiede kennen. Sonnenstich  Sonne satt den ganzen Tag. Damit steigt das Risiko für einen Sonnenstich – vor allem, wenn Kopf und Nacken ungeschützt sind.  Was passiert? Infrarotstrahlen des UV-Lichts reizen die Hirnhäute. Es entsteht eine Entzündung, die zu Kopfschmerzen führt und schlimmstenfalls ...weiterlesen

Bye-bye, Blutsauger 

Sonnige Tage, laue Abende verbringen wir am liebsten draußen im Freien. Wir lieben den Sommer – wären da nicht diese winzigen, piksenden und stechenden Plagegeister. Wie schützen wir uns vor Mücken, Zecken & Co. Ob abends auf der Terrasse oder nachts im Bett – dieses Geräusch kann uns glatt in den Wahnsinn treiben. Mücken surren ...weiterlesen

So machen Sie Ihr Zuhause sicherer

Die meisten Seniorinnen und Senioren leben in den eigenen vier Wänden und wollen dort auch bleiben. Schön, dass es zahlreiche nützliche Helfer gibt, die im Alter für häusliche Unabhängigkeit und Sicherheit sorgen.  Der Segen des hohen Alters hat seinen Preis: Irgendwann, manchmal schon mit 70 Jahren, häufig aber auch erst weit jenseits des 80. Geburtstags, ...weiterlesen

Den Sommer trotz Allergie genießen

Rote Flecken, Bläschen, Juckreiz: Viele Menschen reagieren empfindlich auf Sonnenstrahlen. Doch mit dem passenden Schutz können die meisten Sommer und Sonne trotzdem genießen. Sonnenallergie, Sonnenekzem, Mallorca-Akne, Lichtausschlag: Hautveränderungen durch Sonnenschein haben viele Namen. Die meisten Menschen, die die UV-Strahlen der Sonne nicht gut vertragen, leiden unter der polymorphen Lichtdermatose. Typischerweise reagiert ihre Haut Stunden bis ...weiterlesen

Schluss mit nervöser Unruhe

Ständiger Stress und Leistungsdruck führen oft zu innerer Unruhe und Nervosität. Schließlich droht ein Burnout: die körperliche und seelische Erschöpfung. Lassen Sie es nicht so weit kommen! Keine Zeit, Hektik, Termindruck, Kopfzerbrechen: Das tägliche Pensum wird größer und größer. Immer gibt es dringend etwas zu tun, die Anforderungen am Arbeitsplatz steigen stetig, zu Hause bleibt ...weiterlesen

Reisen ohne Übelkeit

Im Auto, Bus, Flugzeug oder auf dem Schiff: Viele Menschen kennen und fürchten die Reisekrankheit. Wir sagen, wie Sie vorbeugen können. Die schönsten Wochen des Jahres beginnen idealerweise schon mit einer entspannten Anreise. Für viele Menschen verläuft der Start in den Urlaub allerdings unerfreulich, denn sie werden von der Reisekrankheit geplagt. Sie fängt gewöhnlich mit ...weiterlesen

Schwungvoll durch die Wechseljahre

Wer den Wechseljahren aktiv begegnet, leidet meist weniger unter den hormonellen Veränderungen. Welches Workout ideal ist? Hier eine Auswahl effektiver Sportarten für Frauen um die 50. Joggen: Für alle, die keine Gelenkprobleme haben, ist Laufen eine unkomplizierte und preiswerte Möglichkeit, die Kondition zu verbessern, überflüssige Pfunde loszuwerden und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Durch ...weiterlesen

Alle Farben GRAU

Der Begriff Farbenblindheit umfasst verschiedene Farbsehstörungen. Auch farbenblinde Menschen sehen ihre Umgebung meist farbig, wenn auch wahrscheinlich weniger bunt. Schätzungsweise vier Millionen Menschen in Deutschland sind farbenblind. Experten unterscheiden zwischen vier verschiedenen Arten: Rot-Grün-Schwäche, Rot-Grün-Blindheit, Blau-Gelb-Störungen und die totale Farbenblindheit. Wenn wir von Farbenblindheit sprechen, ist meist eine Rot-Grün-Schwäche gemeint. „Betroffene nehmen zwar Farben wahr, ...weiterlesen

So wirkt der Wald

Forscher*innen sagen: Verweilen Sie jede Woche für zwei Stunden unter Bäumen und Sie sind glücklich und gesund.  Der Boden federt feucht unter den Füßen, wir hören das Laub rascheln und in die Nase steigt ein erdig-moosiger Duft. Einen Spaziergang im Wald genießen wir mit allen Sinnen. Vor allem in stressigen Lebensphasen zieht es viele von ...weiterlesen

Sicher unterwegs – Masken im Kasten

Ferien mit dem Auto oder Wohnmobil – vor Reiseantritt braucht nicht nur das Fahrzeug einen Check, sondern auch der Verbandkasten. Endlich wieder Urlaub! In den vergangenen Jahren standen Reisen wegen der Pandemie unter keinem guten Stern. Jetzt zieht es viele wieder in die Ferne. Mit dem eigenen Pkw unterwegs zu sein, hat Vorteile: Sie bestimmen ...weiterlesen

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do07:30 - 13:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Mi07:30 - 13:00 Uhr
Mi14:00 - 16:00 Uhr
Privatsprechstunde
Fr07:30 - 13:00 Uhr
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Corona-Information

Sehr geehrte Patienten,
aufgrund der derzeitigen Situation mit dem Coronavirus,
haben wir bestimmte Vorkehrungen getroffen, um Ihnen ein sicheres Umfeld bieten zu können.

Dennoch müssen wir Sie bitten, in unseren Räumlichkeiten eine Mund und Nasenmaske zu tragen,
um sich selbst und andere zu schützen. 

Mit freundlichen Grüßen, 
Ihr Team der Internistischen Praxis am Markt