x.patient-App Videosprechstunde Seite teilenzur Mobilversion

Heilpflanzen – Mutterkraut gegen Migräne

In dieser Serie geht’s um »Kopf-Kräuter«. Heilpflanzen, die das Denken anregen, den Schlaf verbessern oder die Stimmung erhellen. Mutterkraut ist eine davon. Mutterkraut (Tanacetum parthenium) sieht der Kamille zum Verwechseln ähnlich, ist sogar mit ihr verwandt. Auch in ihren Wirkbereichen zeigen diese zwei Korbblütler gewisse Gemeinsamkeiten. Beide gelten als schmerzlindernde Arzneipflanzen. Mutterkraut allerdings hat bei einem ...weiterlesen

Das Wechselspiel von Seele und Zähnen

Seelische Belastungen können Auswirkungen auf den Körper und die Zähne haben und umgekehrt genauso. Das zeigt uns schon die symbolische Sprache: Stress im Beruf und Privatleben, Kummer und Sorgen führen manchmal dazu, dass wir „die Zähne zusammenbeißen“ oder etwas „verbissen angehen“. Der Körper reagiert dann mit Symptomen, die zunächst nicht zu erklären sind. Manche Zahnprobleme ...weiterlesen

Ernährung – Sommerfit mit Vitaminen

Wenn uns Hitze und UV-Strahlung zu schaffen machen, brauchen wir eine Extra-Portion Energie und effektiven Sonnenschutz. Dafür sorgen wir jetzt auf die köstliche Art – mit natürlichen Vitalstoffen. Im Wort Vitamin steckt der lateinische Begriff Vita für Leben. Kein Zufall, denn die Mikronährstoffe sind für uns essenziell, also lebenswichtig. Ohne sie funktioniert der Körper nicht, ...weiterlesen

Apotheken-Klassiker – Ein Kraut für alle Fälle

Die Pfefferminze steckt voller Gegensätze: Die bekannte Heilpflanze kühlt und wärmt zugleich, macht munter und beruhigt. Das typische Aroma ist fast jedem bekannt. In Zahnpflegeprodukten, Kaugummis und Halsbonbons sorgt das Multitalent für eine erfrischende Note. Besonders beliebt ist der Tee aus frischen oder getrockneten Pfefferminzblättern. Er macht munter wie ein Espresso und beruhigt trotzdem die ...weiterlesen

Hausapotheke – Sonnenschutz für Medizin

Auch Medikamente mögen es an heißen Sommertagen lieber kühl. Die Temperaturen steigen? Ab in den Schatten! Auch Getränke und Lebensmittel bekommen selbstverständlich ein kühles Plätzchen. Dass es Arzneimitteln ebenfalls zu warm werden kann, gerät allerdings schnell aus dem Blick. »Nicht über 25 Grad lagern«, so steht es auf vielen Verpackungen von Tabletten, Salben und Tropfen. Die ...weiterlesen

Hautpflege – Sommer-Beauty

Jetzt strahlt unser Teint mit der Sonne um die Wette – dank natürlicher Schönheits-Elixiere und sommerleichter Pflege. Sonne auf der Haut, eine sanfte Brise um die Nase … welch ein herrliches Gefühl! Der Sommer tut so richtig gut, auch unserem Teint! Unsere Haut stellt aber auch besondere Ansprüche an die Pflege. So wird es ein ...weiterlesen

Jetzt wird gegrillt!

Grillen gehört zu den schönsten Sommer-Vergnügen. Wir bereiten Geflügel auf dreierlei Art zu und verraten ein Gemüse-Rezept, das nicht nur zu Hähnchen und Pute, sondern auch zu Würstchen, Steaks oder Fisch passt: Für ein herrlich entspanntes Essen mit der Familie und Freunden. Zutaten für je 4 Portionen:  Hähnchenbrustfilets im Speckmantel: 600 g Hähnchenbrustfilet 1 Prise ...weiterlesen

Ein- und Durchschlafprobleme – Entspannt ins Traumland

Drückend schwüle und heiße Sommernächte rauben vielen Menschen den wohlverdienten Schlaf. Das muss nicht sein: So kommen Sie wieder zur Ruhe!  Etwa 18 Grad Celsius gelten als optimale Raumtemperatur zum Schlafen – doch davon können wir im Moment wahrlich nur träumen. Wärme und stickige Luft führen dazu, dass wir schlechter einschlafen und oftmals mitten in ...weiterlesen

Erschöpfung ohne Ende

Die COVID-19-Infektion ist überstanden, doch die Müdigkeit bleibt ein Dauerbegleiter: Chronische Erschöpfung gehört zu den möglichen Corona-Langzeitfolgen.  Mal richtig ausschlafen, sich entspannen, eine Auszeit nehmen: Strategien, um bleierne Müdigkeit zu vertreiben, gibt es viele. Was den meisten ausgelaugten Zeitgenossen tatsächlich wieder auf die Beine hilft, bleibt bei Menschen mit Fatigue-Syndrom leider wirkungslos. Zu müde für ...weiterlesen

Gelenke am Limit – Diagnose WhatsAppitis

… oder auch Handydaumen heißt eine neue Erkrankung, die durch ständiges Tippen auf dem Smartphone verursacht wird. Wie sie genau entsteht und was hilft. Schnell eine Nachricht oder ein Foto senden, E-Mails abrufen, Termine buchen … Ein Smartphone ist eine praktische Erfindung und wir verwenden es bis zu fünf Stunden täglich. Ein Viertel der 20- bis 40-Jährigen checkt bis ...weiterlesen

 

In der Sommerzeit ändern wir vom 09.08.21 bis 27.08.21 unsere Öffnungszeiten:

 

Montag 07.30 Uhr – 16.00 Uhr 

Dienstag 07.30 Uhr – 16.00 Uhr 

Mittwoch 07.30 Uhr – 13.00 Uhr 

Donnerstag 07.30 Uhr – 16.00 Uhr 

Freitag 07.30 Uhr 13.00 Uhr 

 

Am 30.08.21 sind wir wieder zu unseren regulären Öffnungszeiten für Sie da.

Ihr Praxisteam

Sollten Sie den Verdacht haben, am Corona Virus erkrankt zu sein, hatten Kontakt zu einer infizierten Person oder kommen aus dem Ausland zurück, kontaktieren Sie uns bitte zuerst unter der Email Adresse info@internisten-gehrden.de oder rufen an unter der Nummer 05108/2720 , um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Videosprechstunde

Die Videosprechstunde verbindet Ärzte und Patienten über das Internet. Zu einem vorab festgelegten Termin kommt der Patient zum Arzt ins virtuelle Wartezimmer, während beide an einem Ort ihrer Wahl vor dem Computer sitzen. Der Arzt beginnt die Videosprechstunde und Arzt und Patient besprechen sich wie bei einem ganz normalen Besuch in der Praxis.

Machen Sie jetzt einen Terminwunsch aus